Raumakustik im Büro: Stiegenhaus Bürogebäude/OÖ

Große Stiegenhäuser in einem Bürogebäude lassen sehr oft viel Spielraum für Gestaltung aber auch auf die Raumakustik sollte geachtet werden. Dieses Objekt zeigt, dass die SilentFiber Rasterplatte und die SilentFiber Akustikplatte auch kombiniert verwendet werden können. Aus dem halligen, nüchternen Stiegenhaus wurde so ein stilvoller, raumakustisch optimierter Raum. 

Die Herausforderung von bester Raumakustik im Büro:

 

Halliges, nüchternes Stiegenhaus in einem Bürogebäude

Raumgröße:
18 m2 (Grundfläche)

Verwendetes Produkt:
SilentFiber Akustikplatte und SilentFiber Rasterplatte

Farben:
Natur
Hellgrau
Dunkelgrau
Aprikose
Naturweiß

Fläche der Absorber:
9,6 m2 SilentFiberAkustikplatten(24 Platten)
16 m2 SilentFiberRasterplatten(42 Platten)

Nähere Details, wie die Raumakustik im Büro verbessert wurde:

 

Das Stiegenhaus eines Bürogebäudes in Oberösterreich war sehr hallig denn durch die offene Bauweise im Erdgeschoss breitete sich der Lärm in die oberen Geschosse aus, in denen sich die Büros befinden. Dies wirkt sich natürlich auf die Arbeitsatmosphäre und die Konzentrationsfähigkeit der MitarbeiterInnen negativ aus. Bei diesem Objekt ist die Besonderheit, dass die SilentFiber Akustikplatten und die SilentFiber Rasterplatten kombiniert worden sind. In der bestehenden Rasterdecke wurden einzelne Rasterplatten durch SilentFiber Rasterplatten in verschiedenen Farben ausgetauscht um die Farbgestaltung des Raumes der Decke anzupassen und der Rasterdecke mehr Farbe zu verleihen. An die Wände wurden die SilentFiber Akustikplatten in einem bunten Muster geklebt. Gerade in einem sterilen Bürogebäude sorgt solch ein buntes Stiegenhaus für Auflockerung. Das Akustikproblem konnte so gelöst werden und der Schall der vom Erdgeschoss in die Büros drang wird nun durch die SilentFiber Akustiklösungen geschluckt.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
Menü schließen
×

Warenkorb